2. Preis Pestalozzi-Wohnturm

Details

Verfahren

Nicht‐offener Realisierungswettbewerb 2014

Platzierung

2. Preis

Auslober

Evangelische Matthäi-Kirchengemeinde Düsseldorf

Projektdaten

Sanierung und Modernisierung eines Wohnturms

Standort

Grafenberger Allee 186, Düsseldorf

Freiraumplanung

KLA I kiparlandschaftsarchitekten

Ziel des Wettbewerbs war die Erlangung einer Entwurfsplanung für die Sanierung und den barrierefreien Umbau des Wohnturmes in der Grafenberger Allee 186 in Düsseldorf.

Eine neue Fassadengestaltung sieht horizontale Fensterbänder vor. Sie gliedern den in seiner Tiefe recht massiv wirkenden Baukörper und kontrastieren mit der vertikalen Ausrichtung des Gebäudes.

Die zu Wintergärten umgestalteten Balkone wurden zusammengefasst und geben der Fassade ein markantes Erscheinungsbild.

Der Entwurf berücksichtigt die in der Auslobung gewünschten Standards und Qualitäten wie die Schaffung barrierefreier Grundrisse , überwiegend kleine Wohnungsgrößen und Verwendung von pflegeleichten, nachhaltigen Materialien mit „würdigem Alterungsverhalten“.

Ein Leitsystem mit eindeutigen, gut lesbaren Geschossbezeichnungen im Treppenhaus erleichtert die Orientierung im Gebäude.

Kontakt

So erreichen Sie uns – wir freuen uns darauf von Ihnen zu hören und werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen!